Kartenreservierung: Tel. 07161 73620
Staufen Movieplex, Göppingen - Kartenreservierung: 07161 73620

Film-Plakat zum Film "Die Biene Maja 2 - Die Honigspiele". Weiter zur Film-Website »  

Die Biene Maja 2 - Die Honigspiele

Originaltitel: Die Biene Maja 2 - Die Honigspiele

Start: 01.03.2018
Regie: Alexs Stadermann

In Majas Bienenstock summt es aufgeregt, denn die jungen Bienen bereiten sich auf das Sommerlager mit den prestigeträchtigen Honigspielen vor. Maja als Bienenbeauftragte muss jedoch vorher eine Delegation zur Kaiserin von Summsestadt führen, um ihr im Namen ihrer Königin ein Geschenk zu überreichen. Voller Ungeduld beschließt sie jedoch, allein nach Summsestadt aufzubrechen. Leider endet ihr Alleingang mit einem unglücklichen Missgeschick. Die verärgerte Kaiserin befiehlt Maja, Summsestadt zu verlassen und droht außerdem, Majas Bienenstock zu verbannen. Auch die Bienenkönigin ist enttäuscht, weil Maja vermeintlich aus Egoismus einfach ohne die Delegation loszog – sie entlässt Maja aus ihrer Funktion als Bienenbotschafterin. Am Boden zerstört und entschlossen, ihren Fehler wieder gut zu machen, bittet Maja, trotzdem am Sommerlager teilnehmen zu dürfen, damit sie dort im Team die Honigspiele gewinnen könne. Denn nur so, kann die Verbannung verhindert werden. Die Königin stimmt zu, erinnert Maja aber daran, dass zu guter Teamarbeit mehr gehört, als eine Trophäe mit nach Hause zu bringen. Maja erreicht das Sommerlager zusammen mit Willi. Bald darauf entdeckt Maja Violetta, ein neidisches Bienenmädchen, welches Maja auf ihrer verhängnisvollen Reise zur Kaiserin kennen lernte. Violetta verbirgt ihre Abneigung gegen Maja kaum, findet jedoch Gefallen an Willi. Alles scheint gut zu laufen, als das Trio Team Sommer zugeteilt wird, dem besten Team. Doch Violetta fingiert einen Unfall, an dem sie Maja die Schuld gibt, und fädelt so deren Eingruppierung ins schlechteste Team ein. Dieses Team von sympathischen, aber egoistischen Außenseitern, darunter ihre alten Freunde Eddy und Freddy, verliert immer. Mit Majas Einsatz und durch ihren Enthusiasmus verbessert sich das Team, was Violetta jetzt als ernsthafte Konkurrenz wahrnimmt. Hinterhältig fordert Violetta Maja zu einem heimlichen Rennen heraus. Wieder legt Violetta sie herein und Maja wird von der Teilnahme an den Honigspielen ausgeschlossen. Entmutigt und allein fliegt Maja in den Wald, wo sie Flip und seine Band spielen sieht. Flip tröstet Maja, sie könne vielleicht nicht teilnehmen, aber er hat eine tolle Idee: Jedes Team brauche doch auch einen Trainer... Entschlossen und wieder voller Energie, setzt Maja alles daran, ihr Team zum Sieg zu führen. Das einzige Problem ist: das Team hat kein Motivation mehr. Als die Königin, die Kaiserin und alle Wiesen-Insekten am nächsten Morgen zum Finale erscheinen, ist Majas Team zunächst nirgendwo zu sehen. Maja leistet wahre Überzeugungsarbeit und spornt ihre Mannschaft an, wieder zurück aufs Spielfeld zu kehren. Violetta tobt vor Wut, dachte sie doch, den Sieg schon in der Tasche zu haben … Während der letzten Wettkampfaufgabe befiehlt Violetta ihrem Team zu schummeln, was jedoch alles andere als gut läuft und das Team in große Gefahr bringt. Maja erkennt die Situation und zusammen mit ihrer Mannschaft kann sie in einer großen Rettungsaktion Schlimmeres verhindern.

Dankbar, von Majas Mut und selbstlosem Einsatz beeindruckt, setzt sich Violetta für Maja und ihr Team als die wahren Sieger ein. Die Kaiserin erkennt Majas wahres Wesen, auch die Königin ist von Majas Mut und Teamgeist begeistert und verzeiht ihr.

Als Maja wieder Bienenbotschafterin werden soll, erklärt sie, dass eine so wichtige Funktion sich doch alle Bienen des Bienenstocks teilen sollten … gemeinsam macht es doch mehr Spaß ...

Film-Website in neuem Fenster öffnen »

« zurück

« zurück























 

Nach oben scrollen