Kartenreservierung: Tel. 07161 73620
Staufen Movieplex, Göppingen - Kartenreservierung: 07161 73620

Film-Plakat zum Film "Es ist nur eine Phase, Hase". Weiter zur Film-Website »  

Es ist nur eine Phase, Hase

Originaltitel: Es ist nur eine Phase, Hase

Start: 07.10.2021
Land: Deutschland
Genre: Komödie
Laufzeit: ca. 105 Min.
Regie: Florian Gallenberger
Besetzung: Christoph Maria Herbst, Christiane Paul, Jürgen Vogel

Alterspubertät, die: Ein krisenhafter Zustand der Unsicherheit in der Mitte des Lebens, in dem die Betroffenen, hormonell schwer verwirrt, den Sinn ihres bisherigen Daseins kritisch überdenken und in Zweifel ziehen.
Was ist nur passiert?
„Mein Mann ist mal 800 Kilometer gefahren, nur um mit mir zu schlafen. Jetzt ist ihm die schon andere Seite des Betts zu weit weg.“ (Emilia über Paul) „Letztes Wochenende wollte sie Marmelade einkochen.“ (Paul über Emilia)

Paul und Emilia waren immer das Traumpaar. Er, Autor einiger erfolgreicher Romane über die Generation Golf, sie Synchronsprecherin für Telenovelas, gemeinsam haben sie drei Kinder: Bo, der alles wissen möchte, Marie, die alles weiß, und Fe, die immer wütend ist. Es könnte so schön sein. Aber mit Ende 40 kommen die körperlichen Einschläge näher. Die Haare werden dünner, die Sehkraft nimmt ab und die Libido ebenso. Irgendwann dämmert es den Beiden: Jung sind nur noch die anderen. Als Emilia nach einem One-Night-Stand mit dem jüngeren Ruben eine Beziehungspause möchte und sich ins Leben stürzt, schaut Paul in den Abgrund. Seine Freunde Theo und Jonathan stehen ihm mit fragwürdigen Ratschlägen zur Seite, sein Verleger lehnt sein neues Manuskript als „hoffnungslos“ ab. Paul greift in seiner Verzweiflung zu Antidepressiva und Testosterontabletten und beginnt eine Affäre mit der jungen Lehrerin seiner Tochter, was seinem Dasein aller-dings auch nicht viel Würde einhaucht. Nichts bringt ihm das zurück, was er vermisst: seine Jugend und Emilia. Auf dem 50. Geburtstag einer gemeinsamen Freundin treffen sich Paul und Emilia wieder – die Situation eskaliert und eine Scheidung scheint unvermeidlich. Doch da haben die Kinder auch noch ein Wörtchen mitzureden...

Film-Website in neuem Fenster öffnen »

« zurück

Trailer zum Film:


« zurück























 

Nach oben scrollen